Nadine & Stefan, Balzers FL & Maienfeld

Das Wetter für den schönsten Tag von Nadine & Stefan war leider alles andere als vielversprechend. Bis zuletzt waren alle angespannt und fragten sich, ob das Wetter wohl noch halten würde.

Beim ersten Treffen und Fotoshooting im Naturschutzgebiet des St.Katharinabrunnen war das Wetter ziemlich kühl und das hohe Schilfgras noch nass vom Regen. Dies verlieh dem Ganzen eine fast schon mystische Stimmung. Trotzdem liess ich es mir nicht nehmen, bis zu den Knien in einen Teich zu steigen. Zu verlockend war das Fotomotiv. ;-)

Von Balzes ging es dann per Oldtimer nach Maienfeld wo wir in den Rebbergen bei kühlem aber trockenem Wetter weitere Fotos machten.

Im Schloss Brandis warteten bereits alle Hochzeitsgäste. Die unkomplizierte und sehr persönliche Zeremonie fand im herrlich dekorierten Weinkeller statt. Nicht einmal die Tatsache, dass das Brautpaar zuhause ihre Trauversprechen hatten liegen lassen tat der romantischen Stimmung einen Abbruch. Spätestens bei den rührenden Ansprachen der Freunde des Brautpaars flossen bei allen Gästen Freudentränen.

Als beim anschliessenden Apéro die Braut plötzlich nicht mehr auffindbar war, machte sich der Bräutigam zusammen mit einer Delegation Männer auf, sie in der Altstadt von Maienfeld wieder zu finden. Meine erste "Brautentführung"! Was für eine lustige Tradition.

Das rauschende Fest im Saal des Schloss Brandis war ein definitives Highlight des Tages. Persönliche Beiträge der Gäste und eine ausgelassene Stimmung sorgten für eine Party bis in die frühen Morgenstunden.

Herzlichen Dank, Nadine & Stefan, dass ich euch an eurem wunderschönen Tag begleiten durfte!

Bips & Philippe, Baden & Albis

Nachdem dieser Sommer wettertechnisch einer der schönsten Sommer überhaupt gewesen war, waren die Wetterprognosen für den schönsten Tag von Bips & Philippe ziemlich enttäuschend. Doch glücklicherweise war das Wetter schliesslich bedeutend besser als die Vorhersage.

Sicherheitshalber entschlossen wir uns, die Paarfotos im Kloster Wettingen anstelle der Villa Boveri in Baden zu machen. Und als sich Bips & Philippe zum ersten Mal in ihren Hochzeitskleidern sahen, strahlte nicht nur die Sonne.

Die zivile Trauung in der Villa Boveri war stimmungsvoll und lustig zugleich. Und nach der Trauung wartete vor der Toren der Villa eine schöne, rollende Überraschung auf das frisch vermählte Paar. Das Fotoshooting vor den Toren der Altstadt von Bremgarten konnten wir glücklicherweise gerade noch abschliessen, bevor sich das Wetter entschied, doch nicht mehr mitzuspielen. Doch das Brautpaar und die Fotos waren zu dem Zeitpunkt bereits im Trockenen. Dasselbe galt leider nicht für den Fotografen ;-)

Die Feier selbst fand schliesslich im Restaurant Albishaus zuoberst auf dem Albis statt und wurde zu einem unterhaltsamen, lustigen und stimmungsvollen Abend.

Danke, Bips & Philippe, dass ich euch an dem abwechslungsreichen, abenteuerlichen Tag begleiten durfte!

Annina & Sandro, Bern

Morgens bereitete uns der bewölkte Himmel noch etwas Sorgen. Doch noch bevor wir das Hotel für unser Paarshooting verliessen, riss der Himmel auf und die Sonne brannte bereits wieder auf uns nieder. Glückerweise bot der Rosengarten einige Schattenplätze an. Zumindest das Brautpaar konnte so regelmässig unterstehen. Für den Fotografen hat es jeweils leider nicht gereicht ;-)

Neidisch mussten wir in der Altstadt dann allen zuschauen, die genüsslich in der Aare schwimmen gingen. Zum Glück entdeckten wir zumindest noch ein schattiges Plätzchen direkt am Wasser.

Die rührende Trauung in der tollen Nydeggkirche in Bern und die wunderschöne Musik des Chors waren echte Highlights des Tages. Bei der anschliessenden Feier im Bärtschihaus in Gümligen genossen die Gäste neben dem stimmigen (und ziemlich warmen) Saal speziell auch die angenehme Abkühlung durch Muck's Glacewagen aus Müntschemier.

Danke, Annina & Sandro, für den wunderschönen (wenn auch unglaublich heissen) Tag. Es war mir eine grosse Freude, euch an eurem Tag begleiten zu dürfen.

Evelyne & Julian, Aadorf

Was für ein toller Tag! Für ihre erste Begegnung hatten sich Evelye & Julian den herrlichen Iisweiher in Aadorf ausgesucht. Und abgesehen von wenigen Joggern hatten wir den Weiher ganz für uns selbst. Und das bei herrlich angenehmem Juni-Wetter.

Einzig ein älteres Ehepaar schaute etwas gespannt zu, als wir zu dritt halsbrecherisch auf dem kleine Steg balancierten. Aber was machen wir nicht alles für ein tolles Foto! ;-)

Die Trauung von Evelyne & Julian fand im wunderschön dekorierten Keller im Hof zu Wil statt. Die persönlichen Hochzeitsversprechen der beiden rührten die ganze Hochzeitsgesellschaft. Dafür hielt es keinen der Gäste mehr auf den Sitzen, als das Brautpaar zum Abschlusslied aufsprang und mittanzte. Was für ein Fest!

Vielen Dank, Evelyne & Julian, dass ich euch an eurem tollen Tag begleiten durfte!

Spannender Sommer steht an

Der Schnee vom letzten Winter ist noch nicht einmal vollständig geschmolzen und der Hochzeitssommer 2015 ist schon fast vollständig ausgebucht. Appenzellerland, Bern, Aarau, Wil, Graubünden, ... ich werd dieses Jahr ziemlich unterwegs sein. Ich freu mich aber schon darauf, endlich wieder die Kamera auspacken zu können und all die neuen Ideen umzusetzen, welche sich über den Winter angesammelt haben!

Workshop Joe McNally

Ich hatte heute die einmalige Möglichkeit, einen Workshop von Joe McNally in Zürich zu besuchen. Die perfekte Gelegenheit um die hochzeitsfreie Winterzeit zu überbrücken und neue Ideen und Inspirationen zu sammeln.

Der Workshop war ein absolutes Highlight. Joe hat aus seinen unzähligen Jahren als Fotograf einen riesigen Erfahrungsschatz aus dem er erzählen kann. Bewundernswert, wie er sich über die ganze Zeit eine solche Kreativität und Neugier bewahren konnte. Und was er aus den kleinen Aufsteckblitzen zaubern kann, ist einfach nur erstaunlich.

Ich habe haufenweise Ideen aus dem Workshop mitgenommen und freue mich bereits darauf, diese in der nächsten Hochzeitssaison anwenden zu können!

Viviana & Fabian, Balzers FL

Eine Hochzeit Ende November? Zu Begin war ich ziemlich überrascht, so spät im Jahr noch eine Hochzeit begleiten zu dürfen. Aber ein so tolles Paar wie Viviana & Fabian mit wunderschönen Locations in Balzers FL und Schloss Brandis in Maienfeld - da konnte ich einfach nicht nein sagen.

Bis zu letzt war ich nervös, wie das Wetter wohl sein würde. Dem Brautpaar und der ganzen Familie ging es wohl nicht andes. Doch das Wetterglück war dem Brautpaar hold und so sorgte der Föhn im Rheintal für einen wunderschönen und angenehm warmen Herbsttag.

So hatten wir ausreichend Zeit, an den ausserordentlichen Locations unsere Bilder zu machen. Als absolutes Highlight erlaubte uns schliesslich der Schlosswart von Burg Gutenberg sogar im Schlosshof Bilder zu machen. Besser hätte der Tag nicht laufen können.

Vielen Dank ihr zwei für einen unvergesslichen Tag, ein wunderschönes Fest und einen lustigen Abend.

Mr. & Mrs!

Ein abenteuerlicher Sommer ist vorbei. Selbst habe ich diese Saison nicht viele Hochzeit begleitet, sondern stand für einmal selbst vor der Linse: am 02. August habe ich selber geheiratet! Wir hatten ein wunderschönes Fest und konnten den Tag mit unseren Familien und besten Freunden in vollen Zügen geniessen.

Für mich als Fotograf war der Tag ganz besonders speziell. Nachdem ist selbst bereits soviele Hochzeiten gesehen hatte, konnte ich mir nicht vorstellen, wie das sein würde, für einmal selber im Zentrum zu stehen.

Eine interessante Erfahrung war auch, nach der Hochzeit gespannt auf die Bilder vom Tag zu warten und schliesslich dank der Bilder den wunderschönen Tag voller Freude nochmals zu erleben zu können.

Ich bin mir sicher, dass sich die Erfahrungen meiner eigenen Hochzeit in meinen zukünftigen Bildern zeigen wird!

Corporate: Fixed Income Boutique, Zürich

Ich war heute wieder einmal für ein Corporate Fotoshooting unterwegs. Eine Fixed Income Boutique in Zürich wollte für ihren Webauftritt neue Portraits und Gruppenbilder. Ein spannender Einsatz, in den Büros des Unternehmens in kurzer Zeit eine passende Location vorzubereiten, wo ein gleichzeitig junger aber auch seriöser Auftritt fotografiert werden konnte.

Gleichzeit mussten von allen Mitarbeitern Portaits für unterschiedliche Verwendung (Webseite, Printmaterial, Presse) erstellt werden.

Ein herausfordernder und sehr spannender Auftrag in der Bankenwelt von Zürich.