Nadine & Stefan, Balzers FL & Maienfeld

Das Wetter für den schönsten Tag von Nadine & Stefan war leider alles andere als vielversprechend. Bis zuletzt waren alle angespannt und fragten sich, ob das Wetter wohl noch halten würde.

Beim ersten Treffen und Fotoshooting im Naturschutzgebiet des St.Katharinabrunnen war das Wetter ziemlich kühl und das hohe Schilfgras noch nass vom Regen. Dies verlieh dem Ganzen eine fast schon mystische Stimmung. Trotzdem liess ich es mir nicht nehmen, bis zu den Knien in einen Teich zu steigen. Zu verlockend war das Fotomotiv. ;-)

Von Balzes ging es dann per Oldtimer nach Maienfeld wo wir in den Rebbergen bei kühlem aber trockenem Wetter weitere Fotos machten.

Im Schloss Brandis warteten bereits alle Hochzeitsgäste. Die unkomplizierte und sehr persönliche Zeremonie fand im herrlich dekorierten Weinkeller statt. Nicht einmal die Tatsache, dass das Brautpaar zuhause ihre Trauversprechen hatten liegen lassen tat der romantischen Stimmung einen Abbruch. Spätestens bei den rührenden Ansprachen der Freunde des Brautpaars flossen bei allen Gästen Freudentränen.

Als beim anschliessenden Apéro die Braut plötzlich nicht mehr auffindbar war, machte sich der Bräutigam zusammen mit einer Delegation Männer auf, sie in der Altstadt von Maienfeld wieder zu finden. Meine erste "Brautentführung"! Was für eine lustige Tradition.

Das rauschende Fest im Saal des Schloss Brandis war ein definitives Highlight des Tages. Persönliche Beiträge der Gäste und eine ausgelassene Stimmung sorgten für eine Party bis in die frühen Morgenstunden.

Herzlichen Dank, Nadine & Stefan, dass ich euch an eurem wunderschönen Tag begleiten durfte!